Unitymedia Newsroom

Top-Meldungen

pressemitteilungen | | 10:22 Uhr

Inklusiv statt exlusiv: Digital Imagination Challenge ehrt Sieger von Deutschlands erstem inklusiven Pitch-Event

Auf Deutschlands erstem inklusiven Pitch-Event mit Präsentationen in Gebärdensprache und Audioskription haben sich Frazier, BACC und GazeTheWeb als Gewinner durchgesetzt. Am 15. Februar hatten fünf Teams aus ganz Deutschland einer Expertenjury ihre technologiebasierten Lösungen vorgestellt, die es Menschen mit Behinderungen ermöglichen, an der digitalen Medienwelt teilzuhaben. Den sozialen Innovationswettbewerb Digital Imagination Challenge hat Unitymedia gemeinsam mit (…)

Auf Deutschlands erstem inklusiven Pitch-Event mit Präsentationen in Gebärdensprache und Audioskription haben sich Frazier, BACC und GazeTheWeb als Gewinner (...)

mehr erfahren

pressemitteilungen | | 12:29 Uhr

Gesucht: Lösungen, die Menschen mit Behinderungen die Teilhabe an der digitalen Welt ermöglichen

Jeder zehnte Mensch in Deutschland hat eine Behinderung. Um aber allen Menschen einen barrierefreien Zugang zur analogen und digitalen Welt zu ermöglichen, müssen auch heute noch viele Hindernisse abgebaut werden. Kinofilme ohne Untertitel, Serien ohne Audiodeskription, TV-Receiver mit komplizierten Fernbedienungen. Das wollen wir ändern: Mit der Digital Imagination Challenge sucht Unitymedia deshalb ab sofort gemeinsam (…)

Jeder zehnte Mensch in Deutschland hat eine Behinderung. Um aber allen Menschen einen barrierefreien Zugang zur analogen und digitalen Welt zu ermöglichen, (...)

mehr erfahren
18.03.2016|09.21 Uhr

Presse-Roundtable „Kabel zukünftig voll digital: Für mehr Erlebnis im Fernsehen“ am 4. April 2016 in Düsseldorf

Neuigkeiten aus der Kölner Unternehmenszentrale von Unitymedia.

Der digitale Fernsehempfang ist seit vielen Jahren Standard. Der Großteil der Bundesbürger kann über den digitalen Zugang auf eine riesige Auswahl an Inhalten und Diensten in hoher Qualität, zeitlich flexibel und über alle Endgeräte zugreifen. Ein immer kleiner werdender Teil an Zuschauern sieht immer noch analog fern. Doch das Ende des Analog-TVs in Deutschland rückt in greifbare Nähe.

Gemeinsam mit den Landesmedienanstalten von Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg informiert der Kabelnetzbetreiber Unitymedia

am Montag, dem 4. April 2016,

von 11.00 Uhr bis ca. 12.30 Uhr,

in der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen, Großer Sitzungssaal, Zollhof 2, 40221 Düsseldorf

über die Weiterentwicklung des digitalen TVs und die endgültige Abschaltung des analogen Fernsehens im Verbreitungsgebiet. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Gastgeber Dr. Jürgen Brautmeier (Direktor lfm Nordrhein-Westfalen), Lutz Schüler (CEO von Unitymedia), Christian Hindennach (Senior Vice President Consumer von Unitymedia), sowie Thomas Langheinrich (Präsident LFK Baden-Württemberg) und Joachim Becker (Direktor LPR Hessen) nehmen Stellung zum Stand der Digitalisierung in Deutschland und zu den Vorteilen des digitalen Fernsehens für den Verbraucher.

Bitte teilen Sie uns formlos per E-Mail mit (presse@unitymedia.de), ob Sie an der Pressekonferenz teilnehmen werden. Vielen Dank!

Alternativ können Sie die Pressekonferenz als Live-Stream verfolgen: http://www.unitymedia.de/digital-verbindet Über den Live-Stream können Sie an diesem Tag auch Ihre Fragen direkt oder via presse@unitymedia.de an uns stellen.

< zurück zur Übersicht

Glossar