Unitymedia Newsroom

Top-Meldungen

pressemitteilungen | | 08:05 Uhr

Unitymedia mit erfolgreichem ersten Quartal 2019: Geschwindigkeitsoffensive treibt weiteres Wachstum

Mit überlegenen Internetgeschwindigkeiten und konsequenter Kundenorientierung befindet sich Unitymedia auch im ersten Quartal 2019 weiter auf Wachstumskurs. Dabei waren die Angebote für superschnelle Internetanschlüsse auf Basis des Glasfaserbasierten Kabelnetzes erneut entscheidend für den Abonnementszuwachs. Das Unternehmen konnte im ersten Quartal 23.000 und 16.000 zusätzliche Abonnements für Internet bzw. Telefonie verzeichnen. Über die Hälfte der Internet-Neukunden (…)

Mit überlegenen Internetgeschwindigkeiten und konsequenter Kundenorientierung befindet sich Unitymedia auch im ersten Quartal 2019 weiter auf Wachstumskurs. (...)

mehr erfahren

pressemitteilungen | | 07:52 Uhr

Kundenfokus und Gigabit-Internet: Unitymedia wächst auch 2018 kräftig

Die konsequente Ausrichtung auf Kundenzufriedenheit zahlt sich aus: Erneut verbucht Unitymedia ein wachstumsstarkes Geschäftsjahr. Der Umsatz in 2018 stieg um 6 Prozent auf 2,5 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahr. Im gleichen Zeitraum wuchs der Umsatz im Geschäftskundenbereich sogar um 62 Prozent. In Summe erzielte Unitymedia 211.000 neue Internet-, Telefonie- und TV-Abonnements im Jahr 2018. (…)

Die konsequente Ausrichtung auf Kundenzufriedenheit zahlt sich aus: Erneut verbucht Unitymedia ein wachstumsstarkes Geschäftsjahr. Der Umsatz in 2018 stieg um (...)

mehr erfahren

pressemitteilungen | | 19:40 Uhr

Award für den Abbau digitaler Barrieren – die Sieger der Digital Imagination Challenge

Köln/Berlin, 23. November 2018 – Die Gewinner der Digital Imagination Challenge heißen EiS-App, Deaf Magazine und MatchMyMaker. Die Teams werden für technologiebasierte Lösungen ausgezeichnet, die Inklusion im Alltag vorantreiben und digitale Barrieren abbauen. Unitymedia, Sozialhelden und Impact Hub Berlin hatten den Award bereits zum zweiten Mal ausgeschrieben. Am Donnerstag fiel die Entscheidung nach der Präsentation (…)

Köln/Berlin, 23. November 2018 – Die Gewinner der Digital Imagination Challenge heißen EiS-App, Deaf Magazine und MatchMyMaker. Die Teams werden für (...)

mehr erfahren

pressemitteilungen | | 11:45 Uhr

Vernetztes Zuhause: Connect Booster sorgen für zuverlässigen WLAN-Empfang bis in jede Wohnungsecke

Rund 1,8 Millionen Unitymedia-Kunden nutzen für den Internetzugang und das heimische WLAN die Connect Box als WLAN-Router. Doch um ein Haus oder eine größere Wohnung vollflächig mit WLAN abzudecken, reicht die Reichweite eines einzelnen WLAN-Routers oftmals nicht aus. Mit dem Connect Booster bringt Unitymedia das WLAN-Signal daheim bis in jede Ecke. Über die Stromleitung bringen (…)

Rund 1,8 Millionen Unitymedia-Kunden nutzen für den Internetzugang und das heimische WLAN die Connect Box als WLAN-Router. Doch um ein Haus oder eine (...)

mehr erfahren
25.06.2019|14.39 Uhr

Unitymedia kooperiert mit Tobacycle

Rauchen schadet der Gesundheit. Doch auch für die Umwelt sind Zigaretten in Form einfach weggeworfener Stummel pures Gift: Zigarettenkippen machen 30-40 % der gesamten Abfallmenge aus. Alleine in Deutschland kommen rund 40.000 Tonnen pro Jahr an Zigarettenkippen-Abfall zusammen.

Am Strand eingesammelte Zigarettenstummel in großer Menge

Nicht nur die Müllmenge ist problematisch: Die in den Kippen enthaltenen mehr als 4000 verschiedenen Chemikalien, darunter Giftstoffe wie Nikotin, gelangen in Boden und Gewässer. Eine auf den Boden geworfene Zigarette kann bis zu 40 Liter Grundwasser verseuchen – ins Wasser geworfen reicht ein Zigarettenstummel pro Liter sogar aus, die Hälfte der darin schwimmenden Fische zu töten. Kleine Kippe – große Zerstörungskraft. Die Zigarettenfilter aus Celluloseacetat brauchen mindestens 15 Jahre, bis sie verrottet sind.

Tobacycle Behälter am Standort von Unitymedia

Lösung zur Entsorgung von Zigarettenabfällen: Tobacycle

Engagierten Mitarbeitern sei Dank hat Unitymedia eine Lösung gefunden, Zigarettenstummel auf dem Betriebsgelände ordentlich zu entsorgen und dem Recycling zuzuführen: Seit Anfang Juni stehen in den Raucherbereichen am Headquarter in Köln „Tobacycle“-Behälter zum Auffangen der Zigarettenkippen bereit.

Damit macht Unitymedia seine Mitarbeiter auf die Umweltproblematik der Zigarettenkippen aufmerksam und bietet den Rauchern unter den Kollegen eine Möglichkeit, ihre Zigaretten sauber zu entsorgen, so dass sie nicht in der Umwelt oder im Restmüll landen: Die Behälter werden in regelmäßigen Abständen von der Firma Tobacycle abgeholt. Aus den Abfällen wird Granulat hergestellt, aus dem wiederum neue Sammelbehälter entstehen.

Weitere Umweltmaßnahmen von Unitymedia

Die Kooperation mit Tobacycle ist eine von vielen Umweltmaßnahmen, die Unitymedias Corporate Responsibility Managerin Clare Bromiley zusammen mit dem Facility Management im Unternehmen eingeführt hat: So hat Unitymedia bereits 2018 damit begonnen, „Coffee to go“-Einwegbecher aus dem Verkehr zu ziehen und durch Mehrweg-Kaffeebecher zu ersetzen. Am Standort Köln konnte damit bereits im ersten Monat der Verbrauch von ca. 10.000 bis 12.000 Einwegbechern/ Monat auf ca. 1.000 reduziert werden. Auch in den Konferenzräumen sowie der Betriebskantine setzt Unitymedia das Prinzip „go greener“ konsequent um und ersetzte Plastikflaschen und Einwegbehälter sowie -besteck durch umweltfreundlichere Alternativen.

Grafik So funktioniert Tobacycle

Mehr Informationen zu Tobacycle unter https://tobacycle.de

< zurück zur Übersicht

Glossar