Unitymedia Newsroom

Top-Meldungen

pressemitteilungen | | 08:05 Uhr

Unitymedia mit erfolgreichem ersten Quartal 2019: Geschwindigkeitsoffensive treibt weiteres Wachstum

Mit überlegenen Internetgeschwindigkeiten und konsequenter Kundenorientierung befindet sich Unitymedia auch im ersten Quartal 2019 weiter auf Wachstumskurs. Dabei waren die Angebote für superschnelle Internetanschlüsse auf Basis des Glasfaserbasierten Kabelnetzes erneut entscheidend für den Abonnementszuwachs. Das Unternehmen konnte im ersten Quartal 23.000 und 16.000 zusätzliche Abonnements für Internet bzw. Telefonie verzeichnen. Über die Hälfte der Internet-Neukunden (…)

Mit überlegenen Internetgeschwindigkeiten und konsequenter Kundenorientierung befindet sich Unitymedia auch im ersten Quartal 2019 weiter auf Wachstumskurs. (...)

mehr erfahren

pressemitteilungen | | 19:40 Uhr

Award für den Abbau digitaler Barrieren – die Sieger der Digital Imagination Challenge

Köln/Berlin, 23. November 2018 – Die Gewinner der Digital Imagination Challenge heißen EiS-App, Deaf Magazine und MatchMyMaker. Die Teams werden für technologiebasierte Lösungen ausgezeichnet, die Inklusion im Alltag vorantreiben und digitale Barrieren abbauen. Unitymedia, Sozialhelden und Impact Hub Berlin hatten den Award bereits zum zweiten Mal ausgeschrieben. Am Donnerstag fiel die Entscheidung nach der Präsentation (…)

Köln/Berlin, 23. November 2018 – Die Gewinner der Digital Imagination Challenge heißen EiS-App, Deaf Magazine und MatchMyMaker. Die Teams werden für (...)

mehr erfahren

pressemitteilungen | | 11:45 Uhr

Vernetztes Zuhause: Connect Booster sorgen für zuverlässigen WLAN-Empfang bis in jede Wohnungsecke

Rund 1,8 Millionen Unitymedia-Kunden nutzen für den Internetzugang und das heimische WLAN die Connect Box als WLAN-Router. Doch um ein Haus oder eine größere Wohnung vollflächig mit WLAN abzudecken, reicht die Reichweite eines einzelnen WLAN-Routers oftmals nicht aus. Mit dem Connect Booster bringt Unitymedia das WLAN-Signal daheim bis in jede Ecke. Über die Stromleitung bringen (…)

Rund 1,8 Millionen Unitymedia-Kunden nutzen für den Internetzugang und das heimische WLAN die Connect Box als WLAN-Router. Doch um ein Haus oder eine (...)

mehr erfahren
21.02.2019|12.07 Uhr

Unitymedia Messenger App nutzt KI im Kundenservice

Seit Anfang Januar steht die Unitymedia Messenger App in den Android und iOS App Stores zum Download bereit. Damit bietet Unitymedia seinen Kunden eine schnelle, einfache und immer verfügbare Möglichkeit, Service-Anliegen in einer digitalen Konversation zu lösen.

Herunterladen, anmelden und los geht’s!

Mit der Messenger App bieten wir  unseren Kundinnen und Kunden eine Möglichkeit, überall dort mit uns in Kontakt zu treten, wo sie wollen. Damit drängen wir unsere Kunden nicht in ein Korsett komplizierter Self-Service-Lösungen, sondern bieten einen Weg, der sich genau so vertraut anfühlt wie eine WhatsApp Konversation mit Freunden und Bekannten.

Chatverlauf mit der KI

Angewandte Digitalstrategie

Die Unitymedia Digitalstrategie folgt zwei Prinzipien:

  • Digitalisierung wird ausschließlich an Kundenbedürfnissen ausgerichtet
  • Service ist immer und überall verfügbar und einfach zu nutzen

Die Messenger App erfüllt beide dieser Kriterien und ist vollgepackt mit kleineren und größeren Innovationen. Während andere auf häufig unbefriedigende Erfahrungen mit mehr oder weniger intelligenten Chatbots setzen, baut Unitymedia auf das Zusammenspiel Mensch und Maschine: Erkennt der Mensch, dass die nächsten Arbeitsschritte auch von einem Roboter bearbeitet werden können, übergibt der Mensch an die Maschine. Ist das Anliegen damit erledigt, verabschiedet sich die Maschine freundlich. Falls dies einmal nicht klappen sollte und Kunde und Roboter aneinander „vorbeireden“, gibt es immer auch den Weg zurück in die persönliche Betreuung. Der Kunde weiß dabei zu jeder Zeit, ob er es mit einem Menschen oder mit einer Maschine zu tun hat.

KI im Kundenservice

UI der Messenger App von Unitymedia„Künstliche Intelligenz ist die Zukunft, das ist klar. Auch wir forschen und entwickeln intensiv in diesem Feld und setzen auch heute schon künstliche Intelligenz überall dort ein, wo sie sinnvoll ist“, erklärt Gudrun Scharler, COO von Unitymedia die neue Digitalstrategie. „Gleichzeitig machen wir Kundinnen und Kunden sicher nicht zu Beta-Testern unserer Software. Wir bieten Lösungen mit jeder Menge Innovation unter der Haube, die funktionieren. Und das alles in einer Art und Weise, die vertraut ist: In einer digitalen Konversation.“

In den nächsten Wochen und Monaten werden im agilen Development neue, relevante Features in die App integriert. Neue Kanäle, neue Formate und neue Umgebungen, in denen das Angebot zur digitalen Konversation ausgespielt wird. All das und noch viel mehr steht bei dem ambitionierten Digitalteam auf dem Plan.

Gudrun Scharler: „Unsere User können sich gemeinsam mit uns auf die Zukunft freuen. Wir haben noch jede Menge Ideen und auch das Know-How, um unser digitales Ökosystem noch stärker zu dem Servicekanal der Gegenwart und Zukunft auszubauen.“

< zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

Timm Heinkele Pressesprecher Corporate Issues presse@unitymedia.de 0221 - 8462 5197

Glossar

Das könnte Sie auch interessieren

pressemitteilungen | | 07:28 Uhr

Unitymedia wächst mit überlegenen Internetgeschwindigkeiten und steigert mit „New Wave“ die Kundenzufriedenheit

  • Weiter auf Wachstumskurs im zweiten Quartal: Dank seiner schnellen Anschlüsse verzeichnet Unitymedia 38.000 neue Internetverträge und legt insgesamt um 61.000 neue Abos zu
  • GigabitCity-Programm nimmt Fahrt auf: Kabelnetzbetreiber macht mit Frankfurt am Main, Köln und Düsseldorf drei weitere Großstädte zu Gigabit-Citys
  • Einführung höherer Internet-Grundgeschwindigkeit: Unitymedia beschleunigt Anschlüsse von mehr als einer halben Million Bestandskunden auf bis zu 30 Mbit/s im Download
  • Gesamtumsatzwachstum¹ von 5 Prozent² im zweiten Quartal auf 611 Millionen Euro, der wachstumsstarke Geschäftskundenbereich verdoppelt² den Umsatz
  • CFO Winfried Rapp: „Ob mit Grund- oder Gigabit-Geschwindigkeit: Unitymedia Kunden sind durch den Anschluss an unser glasfaserbasiertes Kabelnetz fit für die digitale Zukunft. So bringen wir Deutschland nach vorne.“