Unitymedia Newsroom

Top-Meldungen

pressemitteilungen | | 14:00 Uhr

Köln ist Gigabit City – mit Gigabit-Tempo im Unitymedia-Netz surfen

Köln|04.12.2018 — In der Rheinmetropole beginnt heute das Gigabit-Zeitalter: Köln wird nach Bochum und Düsseldorf zur dritten Gigabit City des Kabelnetzbetreibers Unitymedia in Nordrhein-Westfalen. Rund 460.000 Haushalte mit Kabelanschluss können in Köln ab sofort einen rasanten Hochgeschwindigkeits-Internetzugang mit einem Tempo von bis zu einem Gigabit pro Sekunde im Download buchen. Das gaben Winni Rapp, CEO (…)

Köln|04.12.2018 — In der Rheinmetropole beginnt heute das Gigabit-Zeitalter: Köln wird nach Bochum und Düsseldorf zur dritten Gigabit City des (...)

mehr erfahren

pressemitteilungen | | 19:40 Uhr

Award für den Abbau digitaler Barrieren – die Sieger der Digital Imagination Challenge

Köln|22.11.2018 — Köln/Berlin, 23. November 2018 – Die Gewinner der Digital Imagination Challenge heißen EiS-App, Deaf Magazine und MatchMyMaker. Die Teams werden für technologiebasierte Lösungen ausgezeichnet, die Inklusion im Alltag vorantreiben und digitale Barrieren abbauen. Unitymedia, Sozialhelden und Impact Hub Berlin hatten den Award bereits zum zweiten Mal ausgeschrieben. Am Donnerstag fiel die Entscheidung nach (…)

Köln|22.11.2018 — Köln/Berlin, 23. November 2018 – Die Gewinner der Digital Imagination Challenge heißen EiS-App, Deaf Magazine und MatchMyMaker. (...)

mehr erfahren

pressemitteilungen | | 08:00 Uhr

Unitymedia wächst mit überlegenen Internetgeschwindigkeiten und steigert mit „New Wave“ die Kundenzufriedenheit

Köln|08.11.2018 — Unitymedia setzt konsequent seine Initiative „New Wave“ für mehr Kundenzufriedenheit um und wächst auch im dritten Quartal weiter erfolgreich. Der führende Kabelnetzbetreiber in Deutschland konnte mit Maßnahmen wie der Einführung einer Internet-Grundgeschwindigkeit und dem kostenlosen Tausch von ausgewählten alten gegen neue Kundenendgeräte die Zufriedenheit bei Bestandskunden erheblich steigern – und zugleich neue Kunden (…)

Köln|08.11.2018 — Unitymedia setzt konsequent seine Initiative „New Wave“ für mehr Kundenzufriedenheit um und wächst auch im dritten Quartal (...)

mehr erfahren

pressemitteilungen | | 11:45 Uhr

Vernetztes Zuhause: Connect Booster sorgen für zuverlässigen WLAN-Empfang bis in jede Wohnungsecke

Köln|05.11.2018 — Rund 1,8 Millionen Unitymedia-Kunden nutzen für den Internetzugang und das heimische WLAN die Connect Box als WLAN-Router. Doch um ein Haus oder eine größere Wohnung vollflächig mit WLAN abzudecken, reicht die Reichweite eines einzelnen WLAN-Routers oftmals nicht aus. Mit dem Connect Booster bringt Unitymedia das WLAN-Signal daheim bis in jede Ecke. Über die (…)

Köln|05.11.2018 — Rund 1,8 Millionen Unitymedia-Kunden nutzen für den Internetzugang und das heimische WLAN die Connect Box als WLAN-Router. Doch um (...)

mehr erfahren

pressemitteilungen | | 13:37 Uhr

Zugang zur digitalen Welt für alle: Unitymedia führt Internet -Grundgeschwindigkeit ein

Köln|09.08.2018 — Unitymedia beschleunigt ohne Aufpreis die Internetverbindung für über eine halbe Million Anschlüsse auf eine Geschwindigkeit von bis zu 30 Mbit/s im Download. Bis Ende November 2018 soll die Einführung der Grundgeschwindigkeit abgeschlossen sein. Mit 30 Mbit/s im Download surfen Unitymedia Kunden dann nahezu doppelt so schnell wie der deutsche Internetnutzer im Durchschnitt*. Die Aktion ist (…)

Köln|09.08.2018 — Unitymedia beschleunigt ohne Aufpreis die Internetverbindung für über eine halbe Million Anschlüsse auf eine Geschwindigkeit von (...)

mehr erfahren
15.11.2018|16.30 Uhr

Glasfaser bis ins Haus: Unitymedia versorgt in Erftstadt die ersten Haushalte mit schnellem Internet

v.l.n.r. Frank Müssig, Scheuren online e.V., Hubert Faßbender, Unitymedia-Neukunde aus Scheuren, Mario Scheidtweiler, NE4 Techniker, Carla-Maria Balster und Dominik Boecker, beide Unitymedia
  • Tiefbauarbeiten abgeschlossen, das Signal liegt an: Rund 360 Haushalte in Niederberg und Borr erhalten ab sofort den Hausanschluss
  • Weitere 44 Haushalte in Scheuren werden auf Initiative des Vereins Scheuren online e.V. angeschlossen
  • Unitymedia investiert über 800.000 Euro in den Erftstädter Netzausbau

Köln|15.11.2018 — In Erftstadtbaut Kabelnetzbetreiber Unitymedia derzeit das Netz aus und versorgt die Ortsteile Niederberg, Borr und Scheuren mit Glasfaser bis ins Haus. Die Tiefbau-Phase ist abgeschlossen, nun wurde die Verbindung zum bestehenden Unitymedia-Netz erfolgreich hergestellt. Das Signal für Internet, Telefon und TV steht, die Daten rauschen durch die neuen Leitungen. Ein Ziel haben sie auch schon im Visier, denn seit heute sind die ersten Kunden online: „Ich freue mich riesig über die Anbindung an das Kabelnetz von Unitymedia“, sagt Unitymedia-Neukunde Karl-Hubert Faßbender aus Scheuren. „Endlich können wir daheim verlässlich und schnell surfen – für mich ein Gewinn an Lebensqualität.“

Für die Breitbanderschließung der Erftstadter Ortsteile Niederberg, Borr und Scheuren flossen keine öffentlichen Zuschüsse. Unitymedia hat allein in Niederberg und Borr über 800.000 Euro investiert und rund 9,5 Kilometer Leitungen im Tiefbau verlegt. Im Rahmen der Vorvermarktung hatten sich dort bereits etwa 80 Prozent der Haushalte, die an das Unitymedia Netz angeschlossen werden, für einen schnellen Internetzugang mit bis zu 400 Mbit/s entschieden.

Dazu kommt die Erschließung des Ortsteils Scheuren. „Als klar war, dass auch unser Nachbarort Borr ans schnelle Netz kommt, haben wir uns überlegt, ob der Anschluss wirklich vor unserer Haustüre aufhören soll“, berichtet Frank Müssig vom Verein Scheuren online e.V. „Über den Verein haben wir dann den Selbstausbau vorangetrieben, das Leerrohrnetz in Scheuren in Eigenregie ausgebaut und schließlich an Unitymedia verkauft.“ Der Kabelnetzbetreiber versorgt Scheuren jetzt ebenso wie die Nachbarn in Niederberg und Borr mit Fiber-to-the-Building, das heißt einem Glasfasernetz bis ins Gebäude.

„Ich freue mich sehr, dass der Netzausbau so gut geklappt hat – das ist aber auch kein Wunder bei so viel bürgerschaftlichem Engagement“, sagt Carla-Maria Balster von Unitymedia. „Vor allem die Anbindung von Scheuren zeigt, wie verlässlicher Netzausbau durch privates Engagement in ländlichen Regionen funktionieren kann.“

Mit den Hausanschlüssen wird nun die letzte Phase des Netzausbauprojekts in Erftstadt eingeleitet. In den nächsten Wochen sollen dann mehrere hundert Erftstädter, die sich für einen Anschluss von Unitymedia entschieden haben, online sein.

Unitymedia baut kontinuierlich sein glasfaserbasiertes Kabelnetz aus und kann so netzweit Download-Geschwindigkeiten von aktuell bis zu 400 Mbit/s anbieten. In einzelnen Regionen wie beispielsweise Bochum und Frankfurt ist das Unternehmen bereits einen Schritt weiter und hat das Netz mit DOCSIS 3.1 gigabitfähig gemacht. Unitymedia Kunden haben hier die Möglichkeit, Tarife mit bis zu 1 Gigabit/s im Download zu buchen.

Über Unitymedia

Unitymedia mit Hauptsitz in Köln ist einer der führenden Kabelnetzbetreiber in Deutschland und eine Tochter von Liberty Global. Das Unternehmen erreicht in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg 13,0 Millionen Haushalte mit seinen Breitbandkabeldiensten. Neben dem Angebot von Kabel-TV-Dienstleistungen ist Unitymedia ein führender Anbieter von integrierten Triple-Play-Diensten, die digitales Kabelfernsehen, Breitband-Internet und Telefonie kombinieren. Zum 30. September 2018 hatte Unitymedia 7,2 Mio. Kunden, die 6,3 Mio. TV-Abonnements und 3,6 Mio. Internet- sowie 3,3 Mio. Telefonie-Abos (RGUs) bezogen haben. Weitere Informationen zu Unitymedia unter www.unitymedia.de.

Über Liberty Global

Liberty Global ist das weltweit größte international agierende Unternehmen im Bereich TV und Breitband mit Tochtergesellschaften in insgesamt 10 europäischen Ländern unter den Marken Virgin Media, Unitymedia, Telenet und UPC. Liberty Global investiert in Infrastruktur, die seine Kunden an der TV, Internet und Kommunikations-Revolution in vollem Umfang teilhaben lässt. Die Größe des Unternehmens und sein Engagement für Innovation versetzen es in die Lage, marktführende Produkte zu entwickeln, die über Netze der nächsten Generation verbreitet werden, die 21 Millionen Kunden miteinander verbinden, die mehr als 45 Millionen TV-, Breitband-Internet- und Fernsprechdienste in Anspruch nehmen. Zudem versorgt Liberty Global 6 Millionen Mobilfunkteilnehmer und bietet mehr als 12 Millionen WiFi-Zugangspunkte an. 

Liberty Global hält auch 50 Prozent an VodafoneZiggo, einem niederländischen Joint Venture und hat außerdem Anteile in ITV, All3Media, ITI Neovision, Casa Systems, LionsGate, der Formel E und diversen anderen regionalen Sportnetzwerken.

Weitere Informationen unter www.libertyglobal.com.

< zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

Helge Buchheister Pressesprecher Produkte, Technik und Netz(-ausbau) presse@unitymedia.de 0221 - 8462 5197

Glossar