Unitymedia Newsroom

Top-Meldungen

pressemitteilungen | | 10:22 Uhr

Inklusiv statt exlusiv: Digital Imagination Challenge ehrt Sieger von Deutschlands erstem inklusiven Pitch-Event

Köln|16.02.2018 — Auf Deutschlands erstem inklusiven Pitch-Event mit Präsentationen in Gebärdensprache und Audioskription haben sich Frazier, BACC und GazeTheWeb als Gewinner durchgesetzt. Am 15. Februar hatten fünf Teams aus ganz Deutschland einer Expertenjury ihre technologiebasierten Lösungen vorgestellt, die es Menschen mit Behinderungen ermöglichen, an der digitalen Medienwelt teilzuhaben. Den sozialen Innovationswettbewerb Digital Imagination Challenge hat Unitymedia (…)

Köln|16.02.2018 — Auf Deutschlands erstem inklusiven Pitch-Event mit Präsentationen in Gebärdensprache und Audioskription haben sich Frazier, BACC und (...)

mehr erfahren

pressemitteilungen | | 12:29 Uhr

Gesucht: Lösungen, die Menschen mit Behinderungen die Teilhabe an der digitalen Welt ermöglichen

Köln|23.10.2017 — Jeder zehnte Mensch in Deutschland hat eine Behinderung. Um aber allen Menschen einen barrierefreien Zugang zur analogen und digitalen Welt zu ermöglichen, müssen auch heute noch viele Hindernisse abgebaut werden. Kinofilme ohne Untertitel, Serien ohne Audiodeskription, TV-Receiver mit komplizierten Fernbedienungen. Das wollen wir ändern: Mit der Digital Imagination Challenge sucht Unitymedia deshalb ab (…)

Köln|23.10.2017 — Jeder zehnte Mensch in Deutschland hat eine Behinderung. Um aber allen Menschen einen barrierefreien Zugang zur analogen und digitalen (...)

mehr erfahren
09.11.2017|11.43 Uhr

Unitymedia Business liefert gemeinsam mit veloCARRIER in Highspeed bis vor die Haustür

Seit Oktober profitieren Unitymedia Business Kunden im Raum Stuttgart und Tübingen von Highspeed-Lieferungen bis vor die Tür.
  • Gemeinsame Kooperation zwischen Unitymedia Business und veloCARRIER ermöglicht Kunden eine noch schnellere Lieferung von gekauften Waren aus dem Geschäft oder Onlineversand bis nach Hause
  • Projekt startet in Stuttgart und Tübingen – Ausweitung auf weitere Standorte ist bereits im Gespräch

Köln|09.11.2017 — Flexibilität und Schnelligkeit sind das A und O für jedes Unternehmen. Deswegen bietet Unitymedia Business seinen Kunden zusätzlich zum Highspeed Internet ab sofort auch Unterstützung bei der schnellen Lieferung von Waren bis an die Haustür – ohne zusätzlichen Kosten. Kunden können sich Dank diesen Services online oder im Geschäft gekaufte Waren ganz bequem nach Hause liefern lassen.

Seit Anfang Oktober 2017 sind in Stuttgart und Tübingen Fahrräder des City Logistikers veloCARRIER mit einer gebrandeten Transport-Box von Unitymedia Business unterwegs. Diese ist 1,50 Meter hoch und dient dazu, Waren zu transportieren. Die E-Bikes sind speziell dafür ausgelegt, Lasten von bis zu 250 Kilogramm zu befördern und unterstützen Logistiker an Orten, die für Paketzusteller oft nur schwer zu erreichen sind – beispielsweise Innenstädte. Der Service inklusive Same Day Delivery ermöglicht die Anlieferung von online bestellten Produkten sowie von Waren, die im lokalen Geschäft gekauft wurden. Retouren an große Versandhäuser mit individuell bestimmbarem Abholzeitpunkt sind ebenfalls Bestandteil des Angebots.

Die aktuelle Kooperation mit Unitymedia Business reiht sich ein in die bereits bestehende Zusammenarbeit mit der Consumer-Unit des Kabelnetzbetreibers. „Wir freuen uns, dass wir Unternehmen zusätzlich zu unserem Highspeed Internet nun auch noch mit mehr Flexibilität unterstützen können“, so Matthias Kappeler, Director B2B Marketing bei Unitymedia. Weitere Projekte sind bereits im Gespräch. Derzeit betreibt veloCARRIER acht Standorte in Deutschland und möchte diese bis zum kommenden Jahr um 40 weitere ausbauen. „Die Zusammenarbeit mit Unitymedia Business war unkonventionell und die Kommunikation und Umsetzung erfolgte sehr schnell. Daher würden wir uns über eine weitere Zusammenarbeit sehr freuen“, so Sebastian Bühler, Niederlassungsleiter bei veloCARRIER in Stuttgart.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie hier: www.velocarrier.de

Über Unitymedia

Unitymedia mit Hauptsitz in Köln ist der führende Kabelnetzbetreiber in Deutschland und eine Tochter von Liberty Global. Das Unternehmen erreicht in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg 13,0 Millionen Haushalte mit seinen Breitbandkabeldiensten. Unitymedia Business bietet Selbstständigen und Freiberuflern im Homeoffice sowie kleineren Unternehmen über das glasfaserbasierte Kabelnetz Hochleistungsinternet mit bis zu 400 Mbit/s sowie Internet-, Festnetz- und Mobilfunk-Kombipakete. Zudem bietet Unitymedia Business größeren Unternehmen maßgeschneiderte Kommunikationslösungen mit Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit/s über direkte Glasfaser-Anbindungen. Weitere Informationen zu Unitymedia Business erhalten Interessenten unter www.unitymediabusiness.de.

Über Liberty Global

Liberty Global ist mit seinen Tochtergesellschaften in über 30 Ländern in Europa, Lateinamerika und der Karibik das weltweit größte international agierende Unternehmen im Bereich TV und Breitband. Liberty Global investiert in Infrastruktur, die seine Kunden an der digitalen Revolution in vollem Umfang teilhaben lässt. Die Größe des Unternehmens und sein Engagement für Innovation versetzen es in die Lage, marktführende Produkte zu entwickeln, die über Netze der nächsten Generation verbreitet werden, die mehr als 24 Millionen Kunden miteinander verbinden und die von mehr als 50 Millionen TV-, Breitband-Internet- und Fernsprechdienste in Anspruch genommen werden. Zudem versorgt Liberty Global mehr als 10 Millionen Mobilfunkteilnehmer und bietet 10 Millionen WiFi-Zugangspunkte an.

Liberty Globals Geschäfte sind in zwei Aktien gebündelt: Liberty Global Group (NASDAQ: LBTYA, LBTYB und LBTYK) für unsere Aktivitäten in Europa und LiLAC-Group (NASDAQ: LILA und LILAK, OTC Link: LILAB), die die Aktivitäten in Lateinamerika sowie der Karibik reflektiert.

Die Liberty Global Gruppe arbeitet in zwölf europäischen Ländern unter den Marken Virgin Media, Unitymedia, Telenet und UPC. Die Liberty Global Gruppe hält auch 50 Prozent an VodafoneZiggo, einem niederländischen Joint Venture, das 4 Millionen Kunden, 10 Millionen Festnetz-Abonnenten und fünf Millionen Mobilfunk-Abonnenten hat. Die LiLAC Gruppe arbeitet in mehr als 20 Ländern in Lateinamerika und in der Karibik unter den Marken VTR, Flow, Liberty, Más Móvil und BTC. Zusätzlich betreibt die LiLAC-Gruppe ein Unterwasser-Glasfasernetz in der gesamten Region in mehr als 40 Märkten. Weitere Informationen unter www.libertyglobal.com.

< zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

Helge Buchheister Pressesprecher Produkte, Technik und Netz(-ausbau) presse@unitymedia.de 0221 - 8462 5197

Glossar