Unitymedia Newsroom

Top-Meldungen

pressemitteilungen | | 08:00 Uhr

Pakete mit superschnellem Internet treiben Unitymedias Wachstum – 400 Mbit/s im Massenmarkt etabliert

Köln|08.05.2017 — Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia ist mit einem starken ersten Quartal ins Geschäftsjahr 2017 gestartet. Das Tochterunternehmen von Liberty Global, dem größten internationalen TV- und Breitband-Unternehmen, steigerte seinen Umsatz gegenüber dem ersten Quartal 2016 um sechs Prozent auf 591 Millionen Euro. Im Geschäftskundensegment verbesserte Unitymedia seinen Umsatz deutlich um 44 Prozent und gewann im Vergleich zum Vorjahr 50% (…)

Köln|08.05.2017 — Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia ist mit einem starken ersten Quartal ins Geschäftsjahr 2017 gestartet. Das Tochterunternehmen von (...)

mehr erfahren

pressemitteilungen | | 14:00 Uhr

Unitymedia und Stadt Bochum bauen erste Gigabit-City Deutschlands

Köln|20.03.2017 — Die Stadt Bochum wird die erste Großstadt Deutschlands, in der nahezu flächendeckend Internet mit Gigabitgeschwindigkeit verfügbar ist. Dafür sorgt eine Kooperation zwischen dem Kabelnetzbetreiber Unitymedia, der Stadt Bochum und den Stadtwerken Bochum, die heute im Beisein von Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Garrelt Duin auf der Cebit in Hannover bekannt gegeben wird. In einer Absichtserklärung vereinbaren (…)

Köln|20.03.2017 — Die Stadt Bochum wird die erste Großstadt Deutschlands, in der nahezu flächendeckend Internet mit Gigabitgeschwindigkeit verfügbar (...)

mehr erfahren

pressemitteilungen | | 08:56 Uhr

Neue Breitbandtarife: Unitymedia macht HighSpeed-Internet mit bis zu 400 MBit/s für alle erschwinglich

Köln|02.02.2017 — Rasend schnelles Internet mit bis zu 400 Mbit/s zu einem für alle erschwinglichen und einheitlichen Preis über volle 24 Monate? Das gibt es ab sofort im Was-das-geht-Land von Unitymedia für mehr als zehn Millionen Haushalte mit Zugang zum glasfaserbasierten Kabelnetz. Mit dem vereinfachten Tarifportfolio setzt der Kölner Highspeed-Spezialist zu Beginn des Jahres ein (…)

Köln|02.02.2017 — Rasend schnelles Internet mit bis zu 400 Mbit/s zu einem für alle erschwinglichen und einheitlichen Preis über volle 24 Monate? Das (...)

mehr erfahren

pressemitteilungen | | 08:55 Uhr

Willkommen im „Was? Das geht? Land“: Unitymedia betont sein Selbstverständnis in neuer Kampagne

Köln|02.02.2017 — Unitymedia ist anders. Denn „wenn alle mau, muss einer Wow!“ Was? Das geht? Ja, bei Deutschlands führendem Kabelnetzbetreiber geht das. Unitymedia setzt auch in seiner neuen Kampagne das Besondere für den Kunden in Szene. Die von TBWA\ entwickelte Kampagne knüpft an die im November gestartete Sales-Kampagne „Wenn schon gaga, denn schon gaga!“ an. (…)

Köln|02.02.2017 — Unitymedia ist anders. Denn „wenn alle mau, muss einer Wow!“ Was? Das geht? Ja, bei Deutschlands führendem Kabelnetzbetreiber (...)

mehr erfahren

pressemitteilungen | | 09:20 Uhr

WLAN-Power im Revier: VfL Bochum 1848 und Unitymedia Business statten das Vonovia Ruhrstadion mit WLAN aus

Köln|18.01.2017 — Über einen komfortablen und schnellen Internet-Zugang über WLAN dürfen sich bald die Fußballfans auf der Haupttribüne des Vonovia Ruhrstadions freuen. Fans und Besucher können so vor Ort mitfiebern, ihre Erlebnisse in den sozialen Medien mit Freunden teilen, sich Live-Tabellen ansehen oder andere Informationen aus dem Internet abrufen. Voraussichtlich ab März ist das kostenfreie (…)

Köln|18.01.2017 — Über einen komfortablen und schnellen Internet-Zugang über WLAN dürfen sich bald die Fußballfans auf der Haupttribüne des Vonovia (...)

mehr erfahren

pressemitteilungen | | 14:09 Uhr

Glasfaser für Lauchringen: Unitymedia bringt Haushalte ans Highspeed-Netz

Köln|22.11.2016 — Surfen nur auf niedrigem DSL-Niveau? Das ist in Lauchringen Geschichte. Denn die Gemeinde und ihre Bürger setzen zukünftig auf das glasfaserbasierte Kabelnetz von Unitymedia. In Lauchringen verlegt der führende Kabelnetzbetreiber in Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Hessen in rund 400 Haushalten direkt Glasfaser ins Haus und schafft den Zugang zu einem der leistungsfähigsten Breitbandnetze via (…)

Köln|22.11.2016 — Surfen nur auf niedrigem DSL-Niveau? Das ist in Lauchringen Geschichte. Denn die Gemeinde und ihre Bürger setzen zukünftig auf das (...)

mehr erfahren
02.11.2016|12.53 Uhr

Unitymedia vermarktet Smartphones und Tablets zu Top-Konditionen

Unitymedia bietet Smartphones und Tablets zu Top-Konditionen an – wie hier im Unitymedia Store Köln.
  • Smartphones und Tablets ab sofort in den Ladenlokalen und online erhältlich
  • Fokus auf besonders günstigen Konditionen – Samsung Galaxy S7 zum Start beispielsweise für 499 Euro erhältlich
  • Null-Prozent-Finanzierung in Verbindung mit einem Mobilfunk- oder Breitbandtarif / Rabatt auf Grundgebühr für Unitymedia-Breitbandkunden

Köln|02.11.2016 — Köln, 2. November 2016. Bei Unitymedia sind ab sofort Smartphones und Tablets zu Top-Konditionen erhältlich. Damit erweitert der Kabelnetzbetreiber seine Mobilfunktarife um passende Hardware – für die eigenen Kunden aber auch für all diejenigen, die auf der Suche nach einem günstigen Gerät sind. Die Smartphones und Tablets bietet Unitymedia zu besonders attraktiven Preisen über die Ladenlokale und die eigene Webseite an. Mehr als 20 Top-Modelle finden Interessenten jetzt im Sortiment: vom Samsung Galaxy S7 für 499 Euro über das Galaxy S6 für nur 369 Euro bis hin zum Huawei P9 Lite für lediglich 249 Euro.

Damit setzt Unitymedia seine umfassende Mobile-Strategie konsequent fort. Mit den WifiSpots hat das Unternehmen die Stärken des Breitbandnetzes per WLAN zuletzt auf die Smartphones der Kunden gebracht. Annähernd eine Million WifiSpots sind bereits in Betrieb und helfen Unitymedia-Kunden dabei, sicher durch das mobile Internet zu surfen – und dabei das Datenvolumen ihres Mobilfunktarifs zu schonen.

Große Auswahl an Top-Hardware

Nun macht Unitymedia den nächsten Schritt: Privat- und Geschäftskunden des führenden Kabelnetzbetreibers in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg, aber auch alle anderen profitieren von einer großen Auswahl an günstigen Smartphones und Tablet-PCs. Denn das attraktive Mobilfunkangebot steht jedem offen.

Dazu Christian Hindennach, Leiter des Privatkundengeschäfts bei Unitymedia: „Wir erweitern unser Angebot um Smartphones und bauen damit unsere Rolle als einer der führenden  integrierten Telekommunikations- und Entertainment-Anbieter weiter aus. Mit unserem attraktiven Portfolio mit den relevanten Premium-Geräten und alternativen Mittelklasse-Smartphones wird Unitymedia jetzt auch zur ersten Anlaufstelle für alle, die Top-Hardware zu niedrigen Preisen suchen.“

Das Angebot ist über die Vertriebskanäle Retail, Web-Shop und Hotline für Interessenten verfügbar. Über 130 Ladengeschäfte von Unitymedia wurden eigens dafür in den letzten Wochen renoviert. So können sich Interessenten nicht nur kompetent beraten lassen, sondern die Geräte direkt vor Ort begutachten und ausprobieren, bevor sie sie kaufen.
Null-Prozent-Finanzierung im Tarif-Bundle

Im Zuge der mobilen Offensive hat Unitymedia auch das bisherige Portfolio an Handytarifen für Privat- und Geschäftskunden überarbeitet. So finden alle Kunden den passenden Vertrag bei Unitymedia – vom Einsteiger, der nur gelegentlich telefoniert, bis zum Poweruser, der eine Allnet-Flatrate mit Inklusiv-Volumen bevorzugt.

Wer Tarif und Smartphone im Bundle kauft oder einen Breitbandanschluss von Unitymedia hinzu bucht, hat zudem die Option, die Hardware mit Null-Prozent-Finanzierung zu erwerben. So wird das attraktive Angebot noch interessanter. Dieses Angebot gilt auch für das neue Wunschgerät von Bestandskunden.

PureMobile All Net Flat monatlich um fünf Euro reduziert

Für Unitymedia-Kunden wird es aber noch besser: Wer bereits Kabelkunde ist und einen der 2play- oder 3play-Breitbandtarife COMFORT, PREMIUM oder MAX gebucht hat, erhält den Mobilfunktarif „PureMobile All Net Flat“ 24 Monate lang jeweils um fünf Euro reduziert für 19,99 Euro statt regulär 24,99 Euro/Monat. Mit einem inkludierten Datenvolumen von zwei Gigabyte zahlt man für die „PureMobile All Net Flat“ im Rahmen der zweijährigen Vertragslaufzeit pro Monat 24,99 statt regulär 29,99 Euro. Bei der „PureMobile All Net Flat“ sind Telefongespräche in alle deutschen Netze kostenlos, der Versand von SMS-Nachrichten kostet jeweils 9 Cent.

Wer sich nicht zwei Jahre lang binden möchte und mit wenig Datenvolumen im Monat auskommt, kann den Einsteigertarif „PureMobile 500MB“ buchen. Dieser Vertrag kann nach drei Monaten jederzeit mit einer Frist von drei Monaten beendet werden und es sind 500 MB monatliches Datenvolumen inkludiert. Telefongespräche kosten 9 Cent pro Minute. „PureMobile 500MB“ kostet regulär 4,99 Euro im Monat. Die monatliche Grundgebühr sinkt für jene, die einen 2play- oder 3play-Breitbandtarife COMFORT, PREMIUM oder MAX gebucht haben, auf null Euro. Der Preisvorteil gilt, so lange die Voraussetzung besteht, dass ein Breitbandvertrag läuft.
Bei Buchung eines der Mobilfunktarife fällt pro SIM-Karte eine Einmalzahlung von 19,99 Euro an.

Die Pure-Mobile-Tarife sind zurzeit ausschließlich für Neukunden und auch nur im stationären Handel und via Hotline buchbar. Im Web sind sie voraussichtlich in etwa zehn Tagen buchbar; die bisherigen Mobilfunktarife behalten bis dahin im Web ihre Gültigkeit.

Mehr zu den Angeboten für Privatkunden: www.unitymedia.de
Mehr zu den Angeboten für Geschäftskunden: www.unitymediabusiness.de

Weiterführende Links

Über Unitymedia
Unitymedia mit Hauptsitz in Köln ist der führende Kabelnetzbetreiber in Deutschland und eine Tochter von Liberty Global. Das Unternehmen erreicht in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg 12,8 Millionen Haushalte mit seinen Breitbandkabeldiensten. Neben dem Angebot von Kabel-TV-Dienstleistungen ist Unitymedia ein führender Anbieter von integrierten Triple-Play-Diensten, die digitales Kabelfernsehen, Breitband-Internet und Telefonie kombinieren. Zum 30. Juni 2016 hatte Unitymedia 7,1 Mio. Kunden, die 6,4 Mio. TV-Abonnements und 3,2 Mio. Internet- sowie 3,0 Mio. Telefonie-Abos (RGU) bezogen haben. Weitere Informationen zu Unitymedia finden Sie unter http://www.unitymedia.de.

Über Liberty Global
Liberty Global ist mit seinen Tochtergesellschaften in über 30 Ländern in Europa, Lateinamerika und der Karibik das weltweit größte international agierende Unternehmen im Bereich TV und Breitband. Liberty Global investiert in Infrastruktur, die seine Kunden an der digitalen Revolution in vollem Umfang teilhaben lässt. Die Größe des Unternehmens und sein Engagement für Innovation versetzen es in die Lage, marktführende Produkte zu entwickeln, die über Netze der nächsten Generation verbreitet werden, die 29 Millionen Kunden miteinander verbinden und die von über 59 Millionen TV-, Breitband-Internet- und Fernsprechdienste in Anspruch genommen werden. Zudem versorgt Liberty Global 11 Millionen Mobilfunkteilnehmer und bietet mehr als sieben Millionen WiFi-Zugangspunkte an. Die Liberty Global Gruppe arbeitet in zwölf europäischen Ländern unter den Marken Virgin Media, Ziggo, Unitymedia, Telenet und UPC. Die LiLAC-Gruppe arbeitet in über 20 Ländern in Lateinamerika und in der Karibik unter den Marken VTR, Flow, Liberty, Mas Movil und BTC. Zusätzlich betreibt die LiLAC-Gruppe ein Unterwasser-Glasfasernetz in der gesamten Region in über 30 Märkten. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.libertyglobal.com. Oder Sie folgen Liberty Global auf twitter, LinkedIn, Facebook oder Instagram.

< zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

Helge Buchheister Pressesprecher Produkte, Technik und Innovationen presse@unitymedia.de 0221 - 8462 5197

Glossar

Das könnte Sie auch interessieren

pressemitteilungen | | 12:50 Uhr

Normal kann jeder! Unitymedia bekennt sich zum Gagaismus

  • „Wenn schon gaga, denn schon gaga“: Kabelnetzbetreiber startet zum 2. November neue Kampagne
  • TBWA\ macht als neue Leadagentur für Unitymedia mobile Endgeräte zum Star und bringt echt verrückte Angebote ganz groß raus
  • André Schloemer: „In der Kampagne haben wir nichts dem Zufall überlassen, das wäre gaga. Das einzige, was bei uns tatsächlich gaga ist, sind die Angebote.“