Unitymedia Newsroom

Top-Meldungen

pressemitteilungen | | 08:05 Uhr

Unitymedia mit erfolgreichem ersten Quartal 2019: Geschwindigkeitsoffensive treibt weiteres Wachstum

Köln|07.05.2019 — Mit überlegenen Internetgeschwindigkeiten und konsequenter Kundenorientierung befindet sich Unitymedia auch im ersten Quartal 2019 weiter auf Wachstumskurs. Dabei waren die Angebote für superschnelle Internetanschlüsse auf Basis des Glasfaserbasierten Kabelnetzes erneut entscheidend für den Abonnementszuwachs. Das Unternehmen konnte im ersten Quartal 23.000 und 16.000 zusätzliche Abonnements für Internet bzw. Telefonie verzeichnen. Über die Hälfte (…)

Köln|07.05.2019 — Mit überlegenen Internetgeschwindigkeiten und konsequenter Kundenorientierung befindet sich Unitymedia auch im ersten Quartal 2019 (...)

mehr erfahren

pressemitteilungen | | 19:40 Uhr

Award für den Abbau digitaler Barrieren – die Sieger der Digital Imagination Challenge

Köln|22.11.2018 — Köln/Berlin, 23. November 2018 – Die Gewinner der Digital Imagination Challenge heißen EiS-App, Deaf Magazine und MatchMyMaker. Die Teams werden für technologiebasierte Lösungen ausgezeichnet, die Inklusion im Alltag vorantreiben und digitale Barrieren abbauen. Unitymedia, Sozialhelden und Impact Hub Berlin hatten den Award bereits zum zweiten Mal ausgeschrieben. Am Donnerstag fiel die Entscheidung nach (…)

Köln|22.11.2018 — Köln/Berlin, 23. November 2018 – Die Gewinner der Digital Imagination Challenge heißen EiS-App, Deaf Magazine und MatchMyMaker. (...)

mehr erfahren

pressemitteilungen | | 11:45 Uhr

Vernetztes Zuhause: Connect Booster sorgen für zuverlässigen WLAN-Empfang bis in jede Wohnungsecke

Köln|05.11.2018 — Rund 1,8 Millionen Unitymedia-Kunden nutzen für den Internetzugang und das heimische WLAN die Connect Box als WLAN-Router. Doch um ein Haus oder eine größere Wohnung vollflächig mit WLAN abzudecken, reicht die Reichweite eines einzelnen WLAN-Routers oftmals nicht aus. Mit dem Connect Booster bringt Unitymedia das WLAN-Signal daheim bis in jede Ecke. Über die (…)

Köln|05.11.2018 — Rund 1,8 Millionen Unitymedia-Kunden nutzen für den Internetzugang und das heimische WLAN die Connect Box als WLAN-Router. Doch um (...)

mehr erfahren
17.12.2018|13.00 Uhr

Unterhaltsame Weihnachten: ARD und ZDF-Mediatheken jetzt auch bei Unitymedia

Die Neuerungen machen das Fernsehen mit der Horizon nun noch flexibler.
  • Zugriff auf ARD- und ZDF-Mediatheken mit Horizon HD Recorder und Receiver
  • Mit Restart-TV bereits laufende Sendungen von Anfang an sehen

Köln|17.12.2018 — Gute Nachrichten für alle Unitymedia Horizon-Kunden: ab sofort gibt es beim Horizon HD Recorder und Receiver noch mehr spannende Features. Den Anfang der Tagesschau verpasst? Kein Problem, denn ab sofort können alle Sendungen der öffentlich-rechtlichen Sender zu jedem beliebigen Punkt während der Ausstrahlung von Anfang an gesehen werden. Restart-TV macht´s möglich.  Die Sendung komplett verpasst? Dafür sind ab sofort die Mediatheken von ARD und ZDF Bestandteil des App-Angebots von Unitymedia.

Wer zu spät kommt, nutzt Restart-TV

„Wir entwickeln unsere Horizon-Plattform ständig weiter und setzen alles daran, unseren Kunden neue spannende Features zu bieten, die ihr TV-Erlebnis noch besser machen“, sagt Christian Hindennach, Chief Commercial Officer bei Unitymedia. „Mit der kostenlosen  Funktion “Restart -TV“, die jetzt auch bei den öffentlich-rechtlichen Angeboten von ARD und ZDF zur Verfügung steht, ist uns das gut gelungen. Wer jetzt nicht ganz rechtzeitig zum Sendestart seiner Lieblingsserie vor dem Fernseher sitzt, verpasst trotzdem keine Minute mehr.“

Besonders praktisch: Für Restart-TV muss der Nutzer nichts selbst programmieren, die Funktion steht automatisch zur Verfügung. Ab sofort kann diese nicht nur auf über 40 Pay-TV Programmen sondern auch auf allen öffentlich-rechtlichen TV-Sendern in SD und HD genutzt werden.

Wer eine Sendung verpasst, besucht die Mediathek

Mit der Horizon Box haben Unitymedia Kunden ab sofort auch per App Zugriff auf die Mediatheken von ARD und ZDF. Die ZDF-Mediathek beinhaltet Beiträge von ZDF, ZDFinfo, ZDFneo und 3sat. Das kostenlose Angebot der ARD enthält neben Sendungen von DAS ERSTE, ONE, ARD-alpha auch Inhalte der Landesrundfunkanstalten WDR, BR, MDR, NDR, rbb, BR, HR, Radio Bremen und SR. Besonders toll für Unitymedia Kunden: Horizon ist die erste TV-Plattform in Deutschland, auf der die neue, komplett überarbeitete ARD-Mediathek zu nutzen ist. Kunden können die Videos jeweils für einen bestimmten Zeitraum nach Ausstrahlung abrufen. Die Verfügbarkeit unterliegt rechtlichen Vorgaben der Sender; Unitymedia hat hierauf keinen Einfluss.

Restart-TV und Apps nutzen

Sowohl die Restart-TV-Funktion als auch die Apps für die Mediatheken von ARD und ZDF stehen auf Horizon HD Recorder oder Receiver kostenlos zur Verfügung. Die Apps finden Nutzer im App-Bereich von Horizon. Restart-TV lässt sich während einer laufenden Sendung über den EPG oder durch Drücken der „OK“-Taste und Auswahl von „von Anfang an abspielen“ nutzen.

Über Unitymedia

Unitymedia mit Hauptsitz in Köln ist einer der führenden Kabelnetzbetreiber in Deutschland und eine Tochter von Liberty Global. Das Unternehmen erreicht in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg 13,0 Millionen Haushalte mit seinen Breitbandkabeldiensten. Neben dem Angebot von Kabel-TV-Dienstleistungen ist Unitymedia ein führender Anbieter von integrierten Triple-Play-Diensten, die digitales Kabelfernsehen, Breitband-Internet und Telefonie kombinieren. Zum 30. September 2018 hatte Unitymedia 7,2 Mio. Kunden, die 6,3 Mio. TV-Abonnements und 3,6 Mio. Internet- sowie 3,3 Mio. Telefonie-Abos (RGUs) bezogen haben. Weitere Informationen zu Unitymedia unter www.unitymedia.de.

Über Liberty Global

Liberty Global ist das weltweit größte international agierende Unternehmen im Bereich TV und Breitband mit Tochtergesellschaften in insgesamt 10 europäischen Ländern unter den Marken Virgin Media, Unitymedia, Telenet und UPC. Liberty Global investiert in Infrastruktur, die seine Kunden an der TV, Internet und Kommunikations-Revolution in vollem Umfang teilhaben lässt. Die Größe des Unternehmens und sein Engagement für Innovation versetzen es in die Lage, marktführende Produkte zu entwickeln, die über Netze der nächsten Generation verbreitet werden, die 21 Millionen Kunden miteinander verbinden, die mehr als 45 Millionen TV-, Breitband-Internet- und Fernsprechdienste in Anspruch nehmen. Zudem versorgt Liberty Global 6 Millionen Mobilfunkteilnehmer und bietet mehr als 12 Millionen WiFi-Zugangspunkte an.

Liberty Global hält auch 50 Prozent an VodafoneZiggo, einem niederländischen Joint Venture und hat außerdem Anteile in ITV, All3Media, ITI Neovision, Casa Systems, LionsGate, der Formel E und diversen anderen regionalen Sportnetzwerken.

Weitere Informationen unter www.libertyglobal.com.

< zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

Helge Buchheister Pressesprecher Produkte, Technik und Netz(-ausbau) presse@unitymedia.de 0221 - 8462 5197

Glossar